Saisonal. Regional. Einfach genial!
Saisonal. Regional. Einfach genial!

Angebote im Oktober

Sehr geehrte Kunden,

 

im untenstehenden Dokument können Sie die aktuellen Angebote einsehen.

Angebote November 2016
Flyer November 2016_A5.pdf
PDF-Dokument [306.3 KB]

1 Jahr Dorfladen Leese

März 2016

Dorfladen-Brot und Dorfladen-Kaffeebohnen gibt es schon seit längerem als Besonderheit im Leeser Dorfladen zu kaufen, jetzt ist dort auch Dorfladen-Wein als Hausmarke erhältlich. Und am verkaufsoffenen Sonntag bekam jeder Kunde eine Tüte Dorfladen-Bonbons als Dankeschön für die Treue zum ersten Dorfladen im Landkreis Nienburg, der genau vor einem Jahr eröffnet wurde.

Es wird hoffentlich nicht der einzige Dorfladen im Landkreis Nienburg bleiben, sagte Grant Hendrik Tonne mit Blick auf Linsburgs Bürgermeister Jürgen Leseberg, wo auch ein Dorfladen im Ort geplant ist.

Als Vorsitzendender des wirtschaftlichen Vereins Leeser Dorfladen berichtete Bürgermeister Tonne von einem „spannenden, aufregenden und vor allen Dingen arbeitsintensiven ersten Jahr“. Er bedankte sich beim Aufsichtsrat, beim Vorstand, allen ehrenamtlichen Helfern und bei den Mitarbeiterinnen für ihren Einsatz und bei der Kundschaft für ihre Treue, „ohne die der Dorfladen nicht laufen würde“.

Ein Jahr liegt hinter uns - ein Jahr mit Höhen und Tiefen, mit guten Tagen und mit Rückschlägen, mit rauschenden Festen und auch ein paar ruhigen Tagen“, blickte er zurück und sagte vorausschauend auf das nächste Jahr: „Wir werden uns wieder Monat für Monat weiterentwickeln, verändern und den Wünschen anpassen.“

Angepasst an die Wünsche der Kunden hat sich der Dorfladen bereits in den letzten zwölf Monaten, indem immer mehr Produkte ins Programm aufgenommen wurden und diverse Serviceleistungen, wie Post und Reinigung, angeboten werden. Auch der Wunsch nach einer Annahme für Schuhreparaturen, der aus einer Kundenumfrage hervorging, wird jetzt umgesetzt. „Besonders die regionalen Produkte haben ihre besondere Attraktivität und darauf werden wir auch in Zukunft ein besonderes Augenmerk legen“, sagte Tonne.

Die angebotenen regionalen Produkte waren auch der Grund für die Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg (WIN), den Leeser Dorfladen als Botschafter der Kampagne „nienburg.mittelweser – einfach lebenswert“ auszuzeichnen. Mit der Imagekampagne möchte die WIN drei zentrale Vorzüge der Region näher bringen: „Leben im Grünen“, „Näher dran am Leben“ und „Leben im Balance“. Der Sinn der Kampagne besteht darin, Einheimischen und Auswärtigen vor Augen zu führen, wie lebens- und liebenswert der Landkreis Nienburg ist. Das zur Auszeichnung gehörende Schild mit der Aufschrift „Wir sind dabei!“ wurde anschließend von Samtgemeindebürgermeister Bernd Müller an Tonne übergeben. „Der Dorfladen war eine starke Idee, die mit einem starken Team und einer starken Bevölkerung umgesetzt wurde“, sagte Müller.

Besonders erfreut waren Tonne und Verkaufsleiterin Beate Pickel, dass bei der Jubiläumsfeier mehrere Anbieter regionaler Produkte dabei waren und Bier, Wein, Kaffee, Senf und Käse zur Verköstigung anboten. Draußen auf dem Parkplatz gab es bei sonnigem Wetter Kesselsuppe vom offenen Feuer, Bratwurst vom Grill und diverse kalte und warme Getränke. Im Laden konnten die Kunden in der Sitzecke Kaffee, Tee und selbstgebackener Kuchen genießen.

gli

 

Sie freuten sich über die Auszeichnung: Grant Hendrik Tonne (Vorsitzender), Beate Pickel (Verkaufsleiterin), Heike Michaelis und Manfred Pickel, (beide Vorstand) Lidia Ebeling (stellvertretende Verkaufsleiterin), Torsten Rötschke (Landkreis), Rita Schnitz

Donnerstag, 1. Oktober / Freitag, 2. Oktober 2015

Selbstgebackener Zwiebelkuchen und frischer Federweißer von unserem Winzer Acker Holdenried 

Am Donnerstag ab 10.00 Uhr gibt es im Leeser Dorfladen leckeren selbstgebackenen Zwiebelkuchen (nur solange der Vorrat reicht) und frischen Federweißer von Acker Holdenried.

 

Die herbstlichen Leckereien können Sie im Café genießen oder mitnehmen!

Erika Gerken ist die zehntausendste Kundin

Als 10000. Kundin wurde Erika Gerken im „Leeser Dorfladen“ begrüßt. Der wirtschaftliche Verein „Leeser Dorfladen“ wurde im Sommer 2014 gegründet und der Laden ist seit März dieses Jahres an der Stolzenauer Straße in Betrieb.


„Ich hätte nicht gedacht, dass wir so schnell den 10.000 Kunden begrüßen können“; sagte Verkaufsleiterin Beate Pickel. „Ich bin glücklich, dass der Laden so gut läuft und freue mich über jeden Kunden, der neu dazu kommt.“ 

Erika Gerken kommt fast täglich mit dem Fahrrad zum „Leeser Dorfladen“. „Ich finde es wichtig, dass man hier nicht nur einkaufen kann, sondern oft auch Leute zum Erzählen trifft“, sagte die 73-jährige Leeserin. Gern kauft sie Obst und Gemüse aus der Region und freut sich, dass auch Bio-Produkte angeboten werden.

Grant Hendrik Tonne, Vorsitzender des wirtschaftlichen Vereins, überreichte ihr einen Präsentkorb mit regionalen Produkten. „Ich bin sehr zufrieden mit der Entwicklung des Ladens. Wir werden die regionalen Angebote noch erweitern und ich lade alle ein, regelmäßig vorbeizukommen.“


Birgit Glißmann

Von links: Karl Hotze, Marit Gruhl (beide Aufsichtsrat), Grant Hendrik Tonne und Mark Härtel (beide Vorstand), Karin Wrede-Twachtmann (Aufsichtsrat), Erika Gerken (10.000 Kundin) und Beate Pickel (Verkaufsleiterin).

Hier finden Sie uns

Leeser Dorfladen w.V.
Stolzenauer Str. 6
31633 Leese

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

8.00 – 13.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Samstag

8.00 bis 14.00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

(0 57 61) 90 08 36

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leeser Dorfladen w.V. · Stolzenauer Straße 6 · 31633 Leese · Telefon (0 57 61) 90 08 36 · info@leeser-dorfladen.de